«Zurück in die Zukunft. Der junge Trompeter präsentiert eine interessante Mischung aus Aktualität und Retro, was seiner Musik zugleich Charme und Spannung verleiht.»

JAZZ'N'MORE, 2019

 

«Nolan Quinn lässt in seinem Schaffen ein ausgeprägtes melodisches Flair erkennen. Die Musik des Trompeters ist von solchen grundlegenden Werten durchdrungen, sodass jede stilistische Diskussion müssig erscheint.»

JAZZ'N'MORE, 2018

 

«Astreiner amerikanischer Jazz. Quinn und sein Team machen kein Hehl aus ihrer Verehrung für den Jazz der 1950er Jahre. Quinn selber brilliert gerade auch damit, dass er subtil mit den Genres jongliert. Schon in der nächsten Phrase setzt sich das Eigene durch gegen die inspirierende Tradition.»

NZZ, 2019

 

«Mit dem Nolan Quinn Quintet wehte Schweizer Jazzluft vom Feinsten. Die Musiker spielen auf so hohem Niveau, dass sich die Lust hinwegzugleiten mit der Lust zu beobachten streitet.»

SCHAFFHAUSER NACHRICHTEN, 2019

 

«Der Trompeter Nolan Quinn hat sich einem Jazz verschrieben, der in seiner Retro-Orientierung geradezu zeitlos wirkt. Der Jazz, der auf Nolan Quinns neuem Album erklingt, wirkt auf bezaubernde Weise aus der Zeit gefallen.»

DER BUND, 2018

 

«Un talent d’instrumentiste au son ultra-feutré et une technique irréprochable. Un talent de soliste avec d’excellentes idées.»

VIVA LA MUSICA, 2019

ENGL.

Nolan Quinn (Master of Arts) is a Swiss trumpet player, composer, and producer who has built himself a solid reputation both as a tradition-conscious Jazz improvisor and a reliable and inspired all-round, cross-genre musician.

With the release of his debut album «Dreaming of a Place Unseen» (2014, Unit Records), his second album as a bandleader «Soothin’» (2017, Rhinoceros Jazz Records), and his latest production «Dusty West» (December 2019, Rhinoceros Jazz Records), he has been able to garner the interest of a broader audience for his own artistic endeavors.

As a music author he has registered 50+ compositions at SUISA, Switzerland ranging from chamber music to electronic music all available on record.

As lead trumpeter he performs at Theater St. Gallen and Thunerseespiele.

Not only concertgoers, organizers, and critics appreciate his musicianship: During the past four years he has been booked in over 100 different productions playing over 350 concerts internationally.

Born in 1986 in Lugano, Switzerland, Nolan Quinn completed his Master of Arts Degree in Music Performance Jazz at Bern University of the Arts in 2014 after his classical trumpet studies. Since 2005 he takes part in countless live performances, studio, orchestral, big band, theatre, musical, and interdisciplinary productions, as well as radio and television broadcasts in Jazz, classical, and pop music touring Switzerland, the Netherlands, Italy, Romania, Germany, the Czech Republic, Estonia, Austria, Slovenia, and the USA. He shared the stage with internationally renowned artists such as Bobby Watson, Guillermo Klein, Lutz Häfner, Rick Margitza, Graeme Blevins, Olivier Ker Ourio, Lori Williams, Ruud Wiener, Paul Anka, DJ Bobo, Roberto Blades, Tony Momrelle, Ryan Truesdell, Koen Schoots, Iwan Wassilevski, Douglas Bostock, Els Biesemans and many more.

GER.

Nolan Quinn (Mag. art.) ist ein Schweizer Trompeter, Komponist und Produzent, der sich sowohl als traditionsbewusster Jazzimprovisator als auch als zuverlässiger und inspirierter Allround-Musiker einen Namen gemacht hat.

Mit der Veröffentlichung seines Debütalbums «Dreaming of a Place Unseen» (2014, Unit Records), seines zweiten Albums als Bandleader «Soothin’» (2017, Rhinoceros Jazz Records) und seiner neuesten Produktion «Dusty West» (Dezember 2019, Rhinoceros Jazz Records), gelingt es ihm, das Interesse einer breiteren Hörerschaft für sein künstlerisches Schaffen zu wecken.

Als Musikautor hat er über 50 Kompositionen bei SUISA (Schweiz) registriert, die von Kammermusik bis zu elektronischer Musik reichen und alle auf Tonträger erhältlich sind.

Als Leadtrompeter spielt er am Theater St. Gallen und bei den Thunerseespielen.

Nicht nur Konzertbesucher, Veranstalter und Kritiker schätzen sein musikalisches Handwerk: In den letzten vier Jahren ist er von über 100 verschiedenen Produktionen engagiert worden und trat dabei in über 350 Konzerte vom Kanton Tessin bis in den US-Bundesstaat Texas auf.

Geboren 1986 in Lugano, Schweiz, schliesst Nolan Quinn 2014 nach seiner klassischen Ausbildung den Master of Arts in Music Performance Jazz an der Hochschule der Künste Bern ab. Er nimmt an diversen Tourneen in den USA, in den Niederlanden, in Italien, in Deutschland, in der Tschechischen Republik, in Rumänien, in Estland, in Österreich, in Slowenien und in der Schweiz teil und tritt u.a. mit international renommierten Musikern wie Bobby Watson, Guillermo Klein, Lutz Häfner, Rick Margitza, Graeme Blevins, Olivier Ker Ourio, Lori Williams, Ruud Wiener, Paul Anka, DJ Bobo, Roberto Blades, Tony Momrelle, Ryan Truesdell, Koen Schoots, Iwan Wassilevski, Douglas Bostock und Els Biesemans auf.